Seite wählen

KI lernen am Arbeitsplatz: Ein Praxisleitfaden für Führungskräfte

von Mai 14, 2024Best Practices0 Kommentare

Um das volle Potenzial der generativen KI in Ihrem Unternehmen auszuschöpfen, ist es entscheidend, nicht nur die richtigen Technologien einzuführen, sondern auch sicherzustellen, dass Ihre Mitarbeiter diese effektiv zu nutzen. Die Förderung dieser Kompetenzen erfordert eine Strategie, die sowohl eine Kultur des Experimentierens und Lernens als auch strenge Governance-Strukturen zur verantwortungsvollen Nutzung umfasst. In diesem Artikel finden Sie einen Leitfaden, wie Sie eine solche Umgebung schaffen und die KI-Kompetenzen für Ihre Mitarbeiter einführen, um sicherzustellen, dass Ihr Team bereit ist, die Herausforderungen und Chancen, die generative KI bietet, vollständig zu nutzen.

 

Grundlagen der generativen KI

 

Generative KI ist eine Form der KI, die Maschinen befähigt, eigenständig Inhalte zu erstellen, die zuvor nur Menschen produzieren konnten. das ist der Unterschied zu früheren KI-Formen, die stark darin waren, Muster zu erkennen und die schon länger genutzt werden. Was macht generative KI genau aus?

Was ist generative KI?

 

Generative Künstliche Intelligenz bezeichnet Systeme, die lernen, selbstständig Inhalte wie Texte, Bilder, Musik und sogar Code zu generieren. Diese Form der KI gibt es seit den 2010ern und hatte mit ChatGPT Anfang 2023 einen großen Durchbruch. Damit tun sich ganz neue Möglichkeiten für den Einsatz von KI auf. Generative KI-Systeme können nicht nur Daten analysieren, sondern sind inzwischen auch kreative Partner und in der Lage, Designs, Texte und Lösungen zu entwickeln, die oft von denen eines menschlichen Experten nicht zu unterscheiden oder sogar überlegen sind.

Für Unternehmen bietet generative KI viele Möglichkeiten, Routineaufgaben (teilweise) zu automatisieren und zeitaufwendige Prozesse zu vereinfachen. Die Einsatzmöglichkeiten sind beträchtlich, Contenterstellung, Planung, Lernen und Strategie lassen sich heute zumindest teilweise mit KI umsetzen.

Wir machen immer wieder die Erfahrung, dass viele Menschen die Möglichkeiten von generativer KI häufig unterschätzen. KI ist nicht nur eine Maschine für die Textgenerierung, sondern können auch für konzeptionelle Aufgaben für Planung oder Innovationen eingesetzt werden.

Generative KI gibt es in verschiedenen Varianten: LLMs können Text erstellen, es gibt aber auch Tools für die Bildgestaltung, für Filme oder auch Ton, alle diese Medientypen lassen sich heute mit generativer KI erstellen.

Damit wird generative KI zu einem unverzichtbaren Werkzeug in vielen Branchen, das nicht nur die Effizienz steigert und Kosten senkt, sondern auch völlig neue Wege für kreative und individuell angepasste Lösungen eröffnet. Ihre vielseitige Einsetzbarkeit und die Fähigkeit, qualitativ hochwertige Ergebnisse zu liefern, machen sie zu einer der Schlüsseltechnologien unserer Zeit.

KI lernen: ein kurzer Leitfaden

 

Um generative KI zu lernen, brauchen Sie keine großen Ressourcen. Viel wichtiger ist es, ihren Mitarbeitern deutlich zu machen, welches Potenzial in KI steckt und welche Anwendungsmöglichkeiten es heute gibt. KI-Systeme lassen sich heute sehr einfach umsetzen, sie brauchen vielmehr ein Verständnis dafür, wie KI-Tools und -Services effektiv genutzt werden können. Hier ist eine kurze prakatischer Leitfaden, wie Sie KI schnell einsetzen können:

1. Grundausstattung und Zugang

 

Zunächst brauchen Sie einen Zugriff auf Dienste generativer KI, das kann ChatGPT, Gemini oder Copilot sein, Sie müssen zunächst Ihren Mitarbeitern die KI-Tools zur Verfügung stellen. Wir arbeiten in erster Linie mit ChatGPT, die Alternativen bieten aber auch gute Lösungen für den Einsatz generativer KI.

2. Einführung in die generative KI

 

Als nächstes brauchen Sie ein Verständnis der Möglichkeiten und Grenzen von generativer KI: Sie können von Online-Ressourcen lernen oder Sie buchen einen Live-Workshop – eine kurze Einführung in KI ist heute sehr schnell möglich und mit etwas Übung können Sie große Fortschritte machen.

3. Anwendungsszenarien identifizieren

 

Identifizieren spezifischer Einsatzmöglichkeiten und überlegen Sie, in welchen Bereichen Ihres Unternehmens die generative KI sofortigen Nutzen bringen könnte, wie z.B. bei der Content-Erstellung, im Kundensupport oder bei der Produktentwicklung. Wir machen die Erfahrung, dass kurze Pilotprojekte Ihnen den schnellsten Zugang zu KI bieten. Sie können so konkret verstehen, wo KI sinnvoll ist und aus den Erfolgen weitere Anwendungsmöglichkeiten erschließen.

4. Umsetzung und Erfolgsmessung

 

Machen Sie sich Gedanken über eine einfache Erfolgsmessung. Erste Studien legen nahe, dass Mitarbeiter mithilfe von generativer KI sehr viel schneller darin werden, Ihre Aufgaben zu erledigen. Sie könne aber auch mit einer einfachen Befragung erheben, wie Ihre Mitarbeiter KI umsetzen, und wie der Einsatz am besten funktioniert.

 

So fördern Sie die Kompetenzen der Mitarbeiter

 

Um die Fähigkeiten Ihrer Mitarbeiter im Umgang mit generativer KI zu fördern, sind unserer Ansicht nach zwei Punkte wichtig. Es ist hilfreich, eine unterstützende und innovative Kultur zu schaffen und einige grundlegende Regeln helfen Ihren Mitarbeitern bei der Umsetzung. KI ist aktuell noch nicht in der Lage alle Aufgaben vollständig oder ganz automatisiert zu übernehmen. Wenn Sie und Ihre Mitarbeiter also KI lernen, ist es wichtig, auch verschiedene Ansätze, Prompt oder Vorgehensweisen auszuprobieren. Genauso sind Governance-Regeln hilfreich, um die KI auch sicher nutzen zu können.

 

Einer Kultur des Ausprobierens

 

Die Fähigkeit, neue Technologien wie generative KI zu erforschen und zu experimentieren, ist für die Förderung der technologischen Kompetenz und Innovationsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter unerlässlich. Ermutigen Sie Ihr Team dazu, kreative Ansätze zu verfolgen, dabei helfen folgende Punkte:  Setzen Sie innovative Projekte mit KI um. Nutzen Sie KI für spezifische Projekte und stellen Sie Ressourcen und Zeit zur Verfügung, damit Mitarbeiter eigene Projekte entwickeln können, die die Einsatzmöglichkeiten generativer KI ausloten.

Sorgen Sie für eine fehlerfreundliche Umgebung. Schaffen Sie eine Atmosphäre, in der Fehler als Teil des Lernprozesses angesehen werden. Dies fördert das kreative Denken und minimiert die Angst vor dem Umgang mit neuen Technologien.

Organisieren Sie Workshops und Hackathons. Organisieren Sie regelmäßige Veranstaltungen, bei denen Mitarbeiter in Teams an KI-bezogenen Herausforderungen arbeiten und praktische Erfahrungen sammeln können. Das Wissen zu KI und den Einsatzmöglichkeiten entwickelt sich am besten, wenn sich Ihre Mitarbeiter schnell und unkompliziert austauschen und neue Ideen damit im Team zirkulieren.

 

Governance für KI

 

Der zweite Punkt sind klar definierter Grenzen erfolgen, um Missbrauch zu vermeiden und ethische Standards zu wahren. Wichtig ist nach unserer Erfahrung auch hier die Mitarbeiter dazu zu ermutigen, KI auch zu nutzen. Eine gute Governance für KI sollte ermutigen dazu künstliche Intelligenz einzusetzen, aber klar machen, welche Grenzen es gibt. Zwei Punkte sind hier am wichtigsten:

Richtlinien für die Nutzung sensibler Daten. Entwickeln Sie Richtlinien für den Einsatz generativer KI im Unternehmen, die sowohl ethische als auch betriebliche Aspekte abdecken. Die aktuellen Systeme sind cloudbasiert, machen Sie Ihren Mitarbeitern also klar, dass keine sensiblen oder persönlichen Daten mit KI verarbeitet werden können.

Sie haben die Verantwortung für den Output. Machen Sie Ihren Mitarbeitern klar, dass Sie nach wie vor die Verantwortung für den Output tragen. Aktuell können noch keine Prozesse oder sonstige Inhalte, die mit KI gestaltet wurden, einfach so veröffentlicht werden. Es gibt nach wie vor Halluzinationen und ungenaue Angaben oder Fragen des Urheberrechts, die die menschliche Überprüfung notwendig machen.

Wenn das gelingt, können Sie schnell in die Umsetzung kommen! KI bietet viel Potenzial und eine schnelle und einfachen Umsetzung in Pilotptojekten bringt Sie und Ihre Mitarbeiter schnell dazu generative KI einzusetzen.

Befähigen Sie Ihr Team mit unserer KI-Weiterbildung

Mit unseren Angeboten zu KI und ChatGPT machen Sie Ihre Organisation fit für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz.