Seite wählen

Generative KI in Unternehmen – Einsatzmöglichkeiten künstlicher Intelligenz

von Mai 21, 2024KI in Unternehmen0 Kommentare

Auch wenn KI in Unternehmen heute immer wichtiger wird, gibt es häufig noch eine große Zurückhaltung beim Einsatz. Ein Punkt, der häufig unterschätzt wird, ist die Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten künstlicher Intelligenz. Das große Potenzial der KI liegt heute darin, dass sie in vielen Bereich zu große Fortschritten in der Produktivität führen kann. Und das mit geringem technischen Aufwand! Die Entwicklung der letzten Jahre hat KI deutlich zugänglicher gemacht und die Implementierung stark vereinfacht.

So lässt sich generative KI in der Produktentwicklung einsetzen und hilft dabei, neue Produkte schneller und kosteneffizienter zu gestalten. Sie ermöglicht es Unternehmen, Ideen zu entwickeln, Daten zusammenzustellen und auszuwerten und verringert die üblichen hohen Kosten für physische Prototypen. Auch im Bereich Human Resources wird KI genutzt, um die Mitarbeiterentwicklung und Gewinnung neuer Mitarbeiter teilweise zu automatisieren.

Diese Beispiele zeigen einige Anwendungsmöglichkeiten, die mit heutiger KI-Technologie möglich ist. Sie brauchen dafür keine komplexe Technik, um in die Umsetzung zu kommen. Durch die Integration generativer KI in ihre Geschäftsstrategien können Unternehmen nicht nur ihre Effizienz und Produktivität steigern, sondern auch völlig neue Geschäftsfelder erschließen und sich einen entscheidenden Vorteil im Wettbewerb sichern.

 

Beispiele für den Einsatz generativer KI in Unternehmen

Generative KI hat das Potenzial, zahlreiche Prozesse in Unternehmen zu revolutionieren. In der folgenden Tabelle sehen Sie Beispiele für typische Anwendungsgebiete, die heute schon machbar sind. Wir beschreiben kurz die Einsatzmöglichkeiten und den Nutzen und bewerten die Komplexität in den verschiedenen Feldern. In manchen Bereichen ist die Einführung und Umsetzung einfacher machbar und in anderen komplexer. Diese Übersicht soll Ihnen einen schnellen Einblick geben, welche Möglichkeiten KI in Unternehmen bietet und welches Potenzial heute bereits besteht.

EinsatzgebietBeschreibungUmsetzung
MarketingSie können Kampagnen mit generative KI planen, Zielgruppen analysieren und personalisierte Inhalte erstellen, die speziell auf die Interessen und das Verhalten der Kunden zugeschnitten sind.Mittel
VertriebKI-Tools können Verkaufsprozesse teilautomatisieren, die konkrete Kundenansprache gestalten und personalisierte Angebote generieren.Einfach
Produktentwicklung Generativer KI ist ideal geeignet für die Ideenfindung, die Marktanalyse und das Prototyping neuer Produkte.Einfach
Werbung und Social MediaAutomatisierte Erstellung von Werbetexten und Posts, Analyse von Kampagnendaten und Optimierung von Kampagnen.Einfach
UnternehmensstrategieEinsatz von KI zur Auswertung von Daten und zur Unterstützung strategischer Entscheidungen. Bei diesem Thema sollten keine sensiblen Daten genutzt werden.Komplex
ProzesseEntwicklung von Standardisierungen in Abläufen. Optimierung und Teilautomatisierung von Betriebsabläufen, was zu einer Effizienzsteigerung führt.Komplex
FortbildungEntwicklung personalisierte Lernbots und personalisierter Materialien, die auf die individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten der Mitarbeiter abgestimmt sind. Auch bei diesem Thema sollten keine sensiblen Daten genutzt werden. datenschutzsensibel.Mittel
Human RessourcesTeilautomatisierung des Rekrutierungsprozessen, Vorbereitung von Interviews. Auch dieses Thema tangiert den Datenschutz und KI sollte v.a. für die Vorbereitung und Strukturierung von Prozessen eingesetzt werden.Mittel

 

Case-Study: Personas mithilfe von KI entwickeln

Nehmen wir einen konkreten Fall, wie der Einsatz aussehen könnte. Angenommen, Sie sind ein mittelständisches Unternehmen, das aus Lifestyleprodukte spezialisiert ist. Sie hatten für Ihre Produkte kein genaues Bild von den Kunden, was dazu führte, dass Sie in den letzten Quartalen unter den Verkaufszielen bleiben, die Sie vorgesehen hatten.

Jetzt entscheiden Sie sich dazu, in einem nächsten Schritt detaillierte Personas zu entwickeln, um die Kundenansprache zu verbessern. Das lässt sich heute sehr gut mithilfe von KI umsetzen. Das aktuelle Modell von ChatGPT hat inzwischen Trainingsdaten bis April 2023 und Sie können das Modell auch mit eigenen Daten oder Webseitendaten füttern, um noch bessere Ergebnisse zu bekommen. Mit ein wenig Know-How in Pompting bekommen Sie sehr schnell eine konkrete Persona, die Sie im Marketing nutzen können. Diese Aufgabe würde ohne technische Unterstützung viele Stunden in Anspruch nehmen und Sie können das mithilfe von KI in wenigen Minuten erledigen und so schnell verschiedene Kundensegmente ausarbeiten.

Die Entwicklung von Personas ist einer der wichtigsten Einsatzgebiete von KI in Untenrehmen.

Diese Persona ist mit einem einfachen Prompt entstanden. Die Entwicklung von spezifischen Kundenprofilen wird mit KI deutlich einfacher und schneller.

 

Das wäre ein Beispiel für den Einsatz von KI in Unternehmen, das Potenzial liegt darin, dass Sie eben nicht nur sehr schnell Personas entwickeln können, sondern auch weitere Prozesse im Marketing unterstützen können. Von der Planung bis hin zu konkreten Gestaltung von Social Media Posts, all das ist mithilfe von KI heute möglich und verringert die Arbeitszeit deutlich. Das Beispiel verdeutlicht, wie generative KI dazu beitragen kann, die Marketingeffektivität mittelständischer Unternehmen durch eine genauere Kundenansprache erheblich zu verbessern und ein tieferes Verständnis der Kundenbasis zu entwickeln.

 

Datenschutz und KI in Unternehmen

Aktuell sind viele Tools, wie eben ChatGPT cloudbasiert und in den USA gehostet werden. Die Europäische Union hat inzwischen den EU Artificial Intelligence Act erlassen, der eine Regulierung von KI vorsieht. Dieses Gesetz klassifiziert KI-Systeme basierend auf ihrem Risikoniveau und setzt strenge Anforderungen für Hochrisiko Anwendungen fest, darunter auch solche, die persönliche Daten verarbeiten.

Für Unternehmen, die heute schon generative KI einsetzen möchten, bedeutet das, dass Sie bei der Eingabe von Daten vorsichtig sein müssen. Sensible Daten und persönliche Daten zu Kunden oder zu Mitarbeitern sind tabu und sollte nicht in der KI genutzt werden. Dies schränkt die Datenquellen ein, die für die Erstellung von detaillierten Kundenprofilen oder für die Nutzung von KI eingesetzt werden können. Das bedeutet, dass Sie häufig auf öffentlich zugängliche Daten beschränkt sind.

Die Nutzung von öffentlichen Daten in der generativen KI für Marketingzwecke stellt zwar bestimmte Einschränkungen dar, bietet jedoch heute schon genügend Möglichkeiten für KI in Unternehmen. Sie können Marktanalysen mit öffentlichen Daten vornehmen, öffentlich zugängliche Texte erstellen, etwa in der Werbung oder für Social Media. Sie haben also nach wie vor bedeutende Vorteile und Steigerungen der Produktivität, um Ihre Marketingstrategien zu verfeinern und zu optimieren. Entscheidend ist eher die konkrete Gestaltung und Umsetzung, aber Sie kommen heute schon mit KI in vielen Feldern voran und können mit einem bewussten Einsatz von KI ihr Unternehmen voranbringen.

Befähigen Sie Ihr Team mit unserer KI-Weiterbildung

Mit unseren Angeboten zu KI und ChatGPT machen Sie Ihre Organisation fit für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz.