Generative KI im Beruf – 5 KI-Beispiele

von Jun 18, 2024KI Beratung0 Kommentare

i 3 Inhaltsverzeichnis

Wir erleben in unseren KI-Workshops noch häufig eine große Zurückhaltung zum Thema KI. Häufig wurde bereits mit KI etwas experimentiert, es fehlen aber konkrete KI-Beispiele, um einzuschätzen, wie KI im Beruf funktioniert. Wir haben in einem ersten Artikel zu Einsatzmöglichkeiten bereits skizziert, was mit KI möglich ist. In diesem Artikel möchten wir 5 KI-Beispiele zeigen, die im Beruf relevant sind. Generative KI ist sehr viel leistungsfähiger als allgemein gedacht und kann für Sie und Ihr Team einen richtigen Unterschied machen!  

 

1. Automatisierte Texterstellung für Marketing und Blogs

 

Dieser Einsatz ist das naheliegendste Einsatzszenario. Generative KI kann nicht nur eine schöne Geburtstagskarte schreiben oder ein paar Ideen zusammentragen. Mit generative können Sie qualitativ hochwertige Texte zu erstellen, was im Marketing und im Blogging von großem Nutzen ist.

Unternehmen nutzen KI, um Blogartikel, Social-Media-Beiträge, E-Mail-Kampagnen und sogar Werbeanzeigen zu generieren. Dabei können Sie auch sehr viel schneller auf konkrete Trends reagieren. Mit einer SEO-Analyse, ganz klassisch ober Google oder mit einem KI-Tool wie SEO-Assist von ChatGPT können Sie aktuelle Trends analysieren. Basierend auf diesen Trends erstellt die KI ihnen ansprechende und relevante Texte zu erstellen, die auf die Zielgruppe zugeschnitten sind.

Beispiel: Sie können das Marketingteam mit KI deutlich entlasten. Das Team kann generative KI einsetzen, um wöchentlich mehrere Blogposts zu verschiedenen Themen zu erstellen, die auf aktuellen Trends und Schlüsselwörtern basieren. Genauso können Sie auch Social-Media-Content erstellen, generative KI-Modell schreiben Inhalte für alle Social-Media-Plattformen. Dies spart nicht nur Zeit und Ressourcen, sondern stellt auch sicher, dass der Content stets aktuell und ansprechend ist.

 

2. Erstellung personalisierter Trainings- und Lernprogramme

 

Dieser Einsatz von KI ist nicht so bekannt, bietet aber ein enormes Potenzial. Generative KI-Beispiele gibt es auch im Bildungs- und Schulungsbereich, um personalisierte Lerninhalte zu erstellen oder KI als Lerncoach fungiert.

Mit KI können Sie heute bereits Lernziele definieren und Lernmaterialien für eine spezifische Zielgruppe erstellen. GAnz egal ob Powerpoint, beispielsweise mit Beautiful oder Texte oder vielleicht auch ein schnelles Erklärvideo, etwa mit Vyond – die Erstellung von Zielgruppenspezifischen Lernmaterialien geht so schnell wie nie zuvor!

Beispiel: Ein Beispiel für die Anwendung von generativer KI in der beruflichen Bildung ist die Erstellung maßgeschneiderter Trainingsprogramme. Auf Basis individueller Lernziele können mithilfe von KI personalisierte Schulungspläne entwickelt werden, die auf die Bedürfnisse der einzelnen Mitarbeitenden zugeschnitten sind.

Dies ermöglicht eine effizientere Ausbildung, da Lernende gezielt an ihren Schwachstellen arbeiten können und somit schneller Fortschritte erzielen. Durch die Automatisierung bei der Erstellung von Schulungsplänen spart das Unternehmen nicht nur Zeit, sondern erhöhen auch die Qualität der Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden.

 

3. Generierung von Kundenantworten durch Chatbots

 

Die Nutzung von Chatbots zur Generierung von Kundenantworten bietet zahlreiche Vorteile für Unternehmen jeder Größe und Branche. Durch die Implementierung dieser innovativen Technologie können Unternehmen nicht nur effizienter kommunizieren, sondern auch die Zufriedenheit ihrer Kunden steigern.

Individuelle Chatbots sind in der Lage, spezifische Antworten auf Kundenanfragen zu generieren. Das kann ein Chatbot sein, der auf Ihrer Webseite eingebunden ist. Genauso funktioniert es mit einem Chatbot, der Antworten per Mail generiert.

 

Beispiel: Ein Chatbot im Bereich Consumer Products kann darauf programmiert werden, Anfragen möglichst genau zu beantworten. Sie geben dem Chatbot verschiedenen Muster von Fragen und Antworten mit und dann kann der Chatbot Antworten auf Anfragen generieren. So können Sie deutlich Zeit sparen, und Ihre Mitarbeiter im Support entlasten.

Strategische KI-Beratung für Ihren Unternehmenserfolg

Entdecken Sie unser maßgeschneidertes KI-Consulting. Von der Personalentwicklung bis zu Innovations-Centern in Ihrem Unternehmen.

Zur KI-Beratung ➔

 

4. Entwicklung von Produktdesigns und Prototypen

 

Eine weitere Möglichkeit ist die Produktentwicklung. KI kann bei der Ideenfindung unterstützen und Ihnen helfen, innovative Designs zu erstellen, die den neuesten Trends und Kundenanforderungen entsprechen. Durch den Einsatz generativer KI-Modelle können Unternehmen eine Vielzahl von Designoptionen in kürzester Zeit generieren und analysieren. Diese Modelle nutzen riesige Datenmengen, um kreative und funktionale Lösungen zu entwickeln, die manuell nur schwer zu erreichen wären.

Ein bedeutender Vorteil der KI-gestützten Produktentwicklung liegt in der Fähigkeit, verschiedene Entwürfe schnell zu visualisieren und zu bewerten. Dies ermöglicht es Designteams, frühzeitig Feedback zu sammeln und Optimierungen vorzunehmen, bevor kostenintensive Prototypen hergestellt werden. Darüber hinaus können generative KI-Modelle spezifische Parameter wie Materialkosten, Produktionsprozesse und ergonomische Aspekte berücksichtigen, um optimale Designs zu erstellen.

 

Beispiel: Ein konkretes Beispiel für den Einsatz von KI in der Produktentwicklung könnte ein mittelständisches Unternehmen sein, das sich auf die Herstellung von Möbeln spezialisiert hat. Dieses Unternehmen nutzt generative KI, um innovative Möbelstücke zu entwerfen. Mithilfe der KI kann das Unternehmen in kürzester Zeit unzählige Variationen von Designs für Stühle, Tische und Sofas generieren und bewerten. Mit KI können Sie auch Faktoren wie Material, Ergonomie und Ästhetik durchspielen oder auch Designentwürfe für verschiedenen Zielgruppen. Durch diesen Prozess konnte das Unternehmen die Entwicklungszeit neuer Produkte erheblich verkürzen und gleichzeitig die Kreativität und Funktionalität ihrer Designs steigern.

 

5. Unterstützung bei der Entscheidungsfindung

 

Ein letzter Punkt ist die Unterstützung bei der Entscheidungsfindung. Auch das haben viele Nutzer nicht ganz auf dem Schirm. Die KI kann Daten und Muster zu erkennen und inzwischen sind die aktuellen Modelle ausgezeichnet darin, auch Bilder zu analysieren. Einen Eindruck bekommt man bei der aktuellen Präsentation des ChatGPTo-Modells von Open AI im Mai 2024. Die KI kann auch für die Analyse von Daten eingesetzt werden und damit Ihre Entscheidungsfindung vereinfachen. Sie können etwa aktuelle Studien analysieren oder Trends in Social Media schneller auswerten als ohne KI.

 

Beispiel: Ein konkretes KI-Beispiel für diese Anwendung könnt ein mittelständisches Einzelhandelsunternehmen sein. Sie können KI nutzen, um Muster und Trends zu identifizieren, die auf bevorstehende Veränderungen in der Kundennachfrage hinweisen könnten. Beispielsweise konnte das Unternehmen durch die Analyse von Social Media Posts und Bewertungen frühzeitig erkennen, dass ein bestimmter Produkttyp bei den Kunden an Beliebtheit gewinnt. Dadurch war es in der Lage, seine Bestellmengen anzupassen und entsprechende Marketingkampagnen zu starten, bevor die Konkurrenz reagierte.

 

 

Befähigen Sie Ihr Team mit unserer KI-Weiterbildung

Mit unseren Angeboten zu KI und ChatGPT machen Sie Ihre Organisation fit für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz.