Seite wählen

5 wichtige KI-Tools für Unternehmen

von Apr 30, 2024Best Practices0 Kommentare

Um ChatGPT ist man in den letzten Monaten nicht herumgekommen. Es gibt aber aktuell viele neue KI-Tools, die aktuelle entstehen: Dabei sind viele Klein- und Nischenanbieter und wir beobachten einen dynamischen Markt, der sich noch konsolidieren wird. Neben den großen LLMs-Anbietern: ChatGPT, Gemini und Copilot gibt es aber einige spezifischere Tools, die es sich lohnt zu nutzen, und die für Unternehmen sinnvoll sein können.

 

1. ChatGPT: Das Schweizer Taschenmesser unter den KI-Tools

 

My next guest needs no introduction – das kann man 2024 über ChatGPT sagen! ChatGPT, als Produkt von OpenAI, war der Vorreiter im Feld der generativen KI und gehört neben anderen großen LLM-Anbietern wie Gemini und Copilot zu den führenden Lösungen. ChatGPT macht seine breite Palette von Funktionen besonders, die für Unternehmen aller Größen interessant sind. Von der Halbautomatisierung im Kundenservices über die Generierung von Inhalten bis hin zur Unterstützung bei der Datenanalyse – ChatGPT ist wie ein Schweizer Taschenmesser, das für fast jede Aufgabe eine Lösung bietet.

Datenanalyse ist heute mit ChatGPT möglich.

Eine große Stärke ist genau die Flexibilität von ChatGPT und die Möglichkeit individuelle Chatbots zu entwickeln, die speziell auf die Bedürfnisse eines Unternehmens zugeschnitten sind, was den Einsatzbereich dieses Tools erheblich erweitert. Eine weitere Stärke ist die Einbindung einer fortgeschrittenen Datenanalyse. Damit lässt sich ChatGPT auch für konzeptionelle und strategische Aufgaben nutzen. So können sie beispielsweise Marktdaten auswerten und analysieren und damit viele Tätigkeiten enorm beschleunigen. Insgesamt gibt es viele Anwendungsfelder in Unternehmen, in denen Ihnen ChatGPT viel Zeit sparen kann.

Logogestaltung mit ChatGPT/Dall-E. Mithilfe von einfachen Textbefehlen können Sie Logos oder andere Bilder ererstellen.

 

Ein weiterer Pluspunkt ist die Einbindung von Bildgenerierung. ChatGPT hat mit Dall-E inzwischen einen starken KI-Bildgenerator integriert, mit dem Sie im Unternehmen arbeiten können.

 

Bildgestaltung mit ChatGPT und Dall-E

 

Mit DALL-E können Sie mit einfachen Textbeschreibungen detaillierte Bilder zu generieren, die eine hohe Qualität haben. Das ist für Unternehmen interessant, weil Sie so sehr schnell visuelle Inhalte generieren können: Logos, Stockbilder oder auch Packshots für die Produktentwicklung lassen sich mit Dall-E in kürzester Zeit erstellt. All diese Einsatzmöglichkeiten machen ChatGPT zu dem generellen und breit einsetzbaren KI-Tool für Unternehmen.

 

2. Perplexity: Internetsuche mit generative KI

 

Perplexity bietet einen KI-gestützte Suche.

Perplexity ist eine spannende Ergänzung zu den allgemeinen Large Language Models beim Thema Internetsuche. Dieses Tool hebt sich dadurch hervor, Suchergebnisse nicht nur zu finden, sondern sie auch sehr strukturiert und gut nutzbar darzustellen.

Der Output von Perplexity sortiert Suchergebnisse in einer sinnvollen Weise.

Anstatt einfach nur eine Liste von Links zu liefern, versteht das Tool die Anfragen der Nutzer tiefgehend und bietet eine intelligente Analyse des Webcontents an. Sie bekommen beispielsweise einen kurzen Text mit einer knappen Antwort auf Ihre Frage. Genauso versteht das Tool auch Ihr Anliegen hinter einer Frage. Wenn Sie eine allgemeine Erklärung suchen, bekommen Sie einen informativen Text mit Links zu den Quellen. Suchen Sie dagegen nach Daten oder Trends, bekommen Sie relevante Bilder oder auch Tabellen in der Antwort gezeigt. Sie können also schnell und präzise Informationen finden, ohne sich durch eine lange Liste von Ergebnisse wühlen zu müssen.

Perplexity kann relevante Daten nicht nur identifizieren, sondern auch in einer strukturierten und leicht verständlichen Form aufbereiten. Dies spart wertvolle Zeit und erleichtert es, komplexe Informationen effektiv zu nutzen und zu präsentieren. Es ist nicht nur ein Tool, das nebenbei genutzt wird; vielmehr kann es als Hauptwerkzeug für alle dienen, die viel Internetrecherche machen. Für Unternehmen ist es dadurch ein wichtiges Tool, wenn es darum geht, Marktanalysen oder Wettbewerber zu analysieren, wenn Sie Daten aus dem Internet auswerten und strukturiert nutzen möchten, bietet Perplexity viele Möglichkeiten.

 

3. Neuroflash: Das europäische KI-Tool mit Texteditor

 

Neuroflash, KI-Editor unter den Tools.

 

Neuroflash ist ein weniger bekanntes Tool, das aber als KI-Werkzeug für Unternehmen seinen Platz hat. Ein Merkmal, das Neuroflash von anderen Chatbots auf dem Markt unterscheidet, ist der integrierte Texteditor. Sie haben also nicht nur ein Chatfenster in dem Sie Prompts schreiben, sondern einen richtigen Editor, um Text zu erstellen und mit der KI zu optimieren. Dieser Editor bietet die Möglichkeit, direkt in dem Fenster mit dem Text weiterzuarbeiten und das ist für Vielschreiber ein großer Vorteil gegenüber den normalen chatbasierten LLMs. Ob es darum geht, Blogposts zu verfassen, präzise Produktbeschreibungen zu erstellen oder überzeugende Werbetexte zu generieren – Neuroflash ist dann sinnvoll, wenn Sie KI-gestützt regelmäßig Text produzieren.

Neben der Texterstellung kann Neuroflash auch Bilder generieren, die perfekt auf Ihren Content abgestimmt sind. Diese Funktion ist besonders wertvoll für die Erstellung von Marketingmaterialien und Online-Inhalten, bei denen visuelle Elemente eine entscheidende Rolle spielen. Mit Neuroflash lassen sich nicht nur Texte, sondern auch passende Bildinhalte schnell und effizient produzieren, was den gesamten Content-Erstellungsprozess erheblich beschleunigt.

Datenschutzkonforme europäische Lösung

Ein weiterer Vorteil von Neuroflash ist seine Hosting-Lösung in Europa. Dies garantiert die Einhaltung der DSGVO, was für Unternehmen in der EU von großer Bedeutung ist. Mit Neuroflash können Nutzer sicher sein, dass ihre Daten innerhalb der EU verarbeitet und gespeichert werden, was nicht nur für Sicherheit sorgt, sondern auch die Einhaltung rechtlicher Rahmenbedingungen gewährleistet.

Insgesamt bietet Neuroflash eine leistungsstarke und gute Plattform für die Erstellung von Text- und Bildinhalten. Es ist eine ideale Wahl, wenn sie viel schreiben und eine KI-Unterstützung suchen, die Datenschutz berücksichtigt.

 

4. Numerous AI: Der KI-Chatbot in Exceldateien

 

 

Auch Numerous ist ein weniger bekanntes Tools, das speziell auf die Arbeit mit Excel und Google Docs ausgelegt ist. Dieses Tool bringt die Leistungsfähigkeit von künstlicher Intelligenz direkt in Ihre Tabellenkalkulationen und hilft Ihnen dabei, schneller und effizienter mit Daten und Tabellen umzugehen. So funktioniert es:

Numerous AI ist direkt in Microsoft Excel oder Google Docs integriert, sodass Benutzer innerhalb ihrer gewohnten Arbeitsumgebung auf KI-Funktionen zugreifen können. Dies bedeutet, dass Sie komplexere Datenanalysen nun mit einfachen Befehlen durchführen können. Komplexe Berechnungen, aber auch Datenextraktion, erstellen von Formeln können Sie jetzt machen, ohne jemals Excel verlassen zu müssen. Numerous funktioniert über ein Add-On für Excel und auch für Google.

  • Sie installieren das Add-In für Excel oder Google
  • Nach dem Login können Sie Numerous nutzen
  • Erstellen Sie Befehlen oder Formeln mit einer Beschreibung

 

Mit Numerous AI können Excel-Nutzer schnell Datenanalyse erstellen. Sie können Vorhersagemodelle zu erstellen, Daten extrahieren, Trends zu erkennen und tiefergehende Einblicke in die Daten zu gewinnen. Ob es um Umsatzprognosen geht, die Analyse von Kundenverhaltensmustern oder die Optimierung von Betriebsabläufen – mit Numerous AI können Sie mit Ihren Daten Entscheidungen treffen.

Wenn Sie also generell viel mit Excel arbeiten und viele Aufgaben über Excel erledigen, kann Numerous Ihnen die Arbeit erleichtern und ein wichtiges Tool werden.

 

5. Slidesgo: KI-gestützte Präsentationen

 

 

Slidesgo, bereits bekannt für seine umfangreiche Bibliothek an Präsentationsvorlagen, hat kürzlich seine Palette um KI-Lösung erweitert, die den Prozess der Erstellung von Präsentationen vereinfacht. Mit dem neuen KI-Interface können Nutzer mithilfe von KI professionelle Präsentationen im Handumdrehen erstellen. Die KI arbeitet im Hintergrund, macht Vorschläge für Layouts, Farbschemata und die Anordnung von Inhalten zu machen und erstellt dann eine bearbeitbare Präsentation.

Slidesgo die Präsentationsvorschau.

(Noch) nicht perfekt, aber vielversprechend

Obwohl das Ergebnis noch nicht vollständig ausgereift ist und manchmal noch nicht ganz den Erwartungen entspricht, kann sich die Präsentation sehen lassen. Sie können bei der KI-Erstellung verschiedene Vorlagen auswählen und Slidesgo macht Ihnen mit ein paar Prompts eine vollständige Präsentation zu Ihrem Thema. Die Präsentation ist in einem Editor zugänglich, sie können also sehr schnell manuelle Nachbearbeitungen machen und die Präsentation dann auch als PowerPoint herunterladen.

Wir haben inzwischen so einige KI-Präsentationsprogramme gesehen, aber Slidego sticht heraus. Die Ergebnisse sind für eine KI erstellte Präsentation sehr gut, beeindruckend ist auch die Möglichkeit, verschiedene Stile zu wählen, hier kann Slidesgo seine Kernkompetenz ausspielen. Sie können sehr einfach Präsentationen zu ganz verschiedenen Anlässen erstellen und Slidesgo passt den Ton, den Text und die Bebilderung an. Heute ist das Ergebnis schon sehr brauchbar für einen ersten Entwurf. – innerhalb einer Minute! Slidesgo ist ganz gut positioniert für eine Weiterentwicklung.

Wenn Sie beruflich viele Präsentationen erstellen und häufig zu verschiedenen Themen präsentieren, ist Slidesgo AI sicher eine interessante Lösung, mit der Sie heute schon die Erstellung von Präsentationen vereinfachen können.

 

Befähigen Sie Ihr Team mit unserer KI-Weiterbildung

Mit unseren Angeboten zu KI und ChatGPT machen Sie Ihre Organisation fit für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz.